Nahe Fethiye

Die Provinz Mugla

Die Provinz Muğla liegt im Südwesten der Türkei. Muğla grenzt im Nordosten an die Provinz Denizli und Burdur und im Südosten an die Provinz Antalya. Mit der Halbinsel Bodrum und den Städtchen Mamaris, Dalaman, Dalyan und Fethiye zählt sie zu den touristisch interessanten Provinzen in der Ägäis. Von den ca. 850.000 Einwohnern leben 60.000 Menschen in der gleichnamigen Provinzhauptstadt. Mit 13.500 qkm ist die Provinz Muğla fast genauso groß wie das Bundesland Schleswig-Holstein. Muğla besitzt einen 250 Kilometer langen Küstenstreifen, der der längste aller Provinzen ist. Die Küste ist zerklüftet und landschaftlich sehr reizvoll. Muğla ist außerdem reich an kulturell interessanten und sehenswerten Stätten. Bedeutungsvolle Ausflugsziele sind die Ruinenstädte Kaunos, Telmessos, Knidos und Kerme und die in Felsen geschlagenen lykischen Felsengräber. Alle bekannten Küstenorte kann der Reisende verkehrsgünstig mit Bussen oder auch vom Wasser aus mit Schiffen gut erreichen. Der ehemalige Militärflughafen Dalaman, der heute von internationalen Gästen genutzt wird, ist ein bedeutender Flughafen in der Provinz Muğla.

Provinz Mugla Türkei

Nahe Fethiye

Köycegiz-Dalyan-Dalaman Uzumlu

Allgemein