Letoon

Letoon

Seit 1988 zählt die Antikstätte Letoon zum Weltkulturerbe der UNESCO, die 35 Kilometer vom Küstenstädtchen Fethiye entfernt liegt. Letoon wurde als antikes Heiligtum des Lykischen Bundes über acht Jahrhunderte verehrt. Hier fanden die wichtigsten kulturellen Ereignisse und Wettkämpfe statt. Bis in die Spätantike huldigte man dort den Göttern Leto, Apollon und Artemis. In Letoon sind heute noch die Ruinen verschiedener antiker Bauten und die Überreste des Tempels zu sehen. Seit dem Jahre 1962 finden unter französischer Leitung noch Ausgabungen statt. Erstaunlich ist, dass in Letoon das Stadium noch nicht gefunden wurde.

Letoon Fethiye

Antikstätte Letoon zum Weltkulturerbe der UNESCO